Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

HUNGERSNOT UND TEUERUNG., Teilweise bemalte Steingut-Medaille, 1922

HUNGERSNOT UND TEUERUNG., Teilweise bemalte Steingut-Medaille, 1922
Preis
70,00*
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Gesamtsumme:
Stückpreis:
Grundpreis:
Beschreibung
  • Gebiet: HUNGERSNOT UND TEUERUNG.
  • Objekt: Teilweise bemalte Steingut-Medaille
  • Jahr: 1922
  • Medailleur: bei Staatliche Porzellan-Manufaktur Meißen
  • Anlass: auf die Not der Nachkriegszeit ('Hungertaler').
  • Vorderseite: Hockende Frau n.l. mit bittend erhobenen Armen und einem Kind auf dem Schoß, Umschrift.
  • Rückseite: Baum mit kahlen Ästen, Umschrift (Baum und Rand schwarz).
  • Größe: 51 mm.
  • Literatur: Sch. 488k.
  • Erhaltung: In O'Schachtel, fast Stempelglanz

  • Bestellnummer: med12580

Frage zum Produkt
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha
Beschreibung
Frage zum Produkt
  • Gebiet: HUNGERSNOT UND TEUERUNG.
  • Objekt: Teilweise bemalte Steingut-Medaille
  • Jahr: 1922
  • Medailleur: bei Staatliche Porzellan-Manufaktur Meißen
  • Anlass: auf die Not der Nachkriegszeit ('Hungertaler').
  • Vorderseite: Hockende Frau n.l. mit bittend erhobenen Armen und einem Kind auf dem Schoß, Umschrift.
  • Rückseite: Baum mit kahlen Ästen, Umschrift (Baum und Rand schwarz).
  • Größe: 51 mm.
  • Literatur: Sch. 488k.
  • Erhaltung: In O'Schachtel, fast Stempelglanz

  • Bestellnummer: med12580

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha