Sasaniden. Xusro II., 590-628.

Sasaniden. Xusro II., 590-628.

Sasaniden. Xusro II., 590-628.
Drachme.
Die persische Dynastie der Sasaniden - benannt nach ihrem Stammvater Sasan - stürzte zwischen 224 und 226 n. Chr. das bisher so mächtige Partherreich. Unter dem Großkönig
Xusro I. (reg. 531-579) wurde der Höhepunkt der sasanidischen Macht erreicht. Er war ein ebenbürtiger Rivale des oströmischen Kaisers Justinianus und konnte sein Reich bis in den Süden der arabischen Halbinsel hin ausweiten. Sein Enkel Xusro II. (reg. 590-628) hatte sich zunächst eines Usurpators zu erwehren. Er musste seinen Thron ausgerechnet mit der Hilfe des byzantinischen Kaisers Mauricius zurückerobern.

Mit unserem Angebot "Klassische Numismatik" erhalten Sie eine preiswerte Möglichkeit, die Entwicklung der Münze anhand von Beispielen aus 2.500 Jahren aufzuzeigen.

Die durchschnittliche Erhaltung der Münzen ist "sehr schön".
Jede Münze mit kurzer geschichtlicher Beschreibung.


weiter einkaufen
Weiterempfehlen   Preis: 35,00 €

Parse Time: 2.123s